Bademode

Badespaß im Winter

Während vom goldenen Oktober längst keine Rede mehr sein kann und der November in Nebelschwaden gehüllt, vom nahenden Winter erzählt, da scheint einigen die Beach-Saison längst vergessen. Doch gerade die sonnigen Erinnerungen daran bleiben uns erhalten. Fotos tauschen wir heute noch aus, neue Bekanntschaften oder der kleine Urlaubsflirt ließen die Zeit schließlich wie im Flug vergehen. Mancher schmiedet sicher schon wieder Pläne, wie sich die Saison auch in den Winter hinein noch verlängern ließe. Gut so! Gerade jetzt lassen sich außerdem echte Schnäppchen schlagen.Auf unseren Reisen durch aller Herren Länder und bei ausgelassenen Gelagen an Badeseen geschieht es im Sommer schnell, dass man die lieb gewonnen Bikinis am Ende einfach liegen gelassen hat. Eingebuddelt im Sand, für alle Ewigkeiten verloren, zumindest bis sie von den Wellen zu einer letzten Reise über die Weltmeere eingeholt werden. Das Bikiniatoll trägt nicht umsonst diesen Namen, oder? Zum Trocknen aufgehängt, baumelt das Teil vielleicht heute noch am nächsten Palmenzweig. Allerdings hat man sich vom Ort des Geschehens inzwischen um mehrere Flugmeilen entfernt und ist froh, selbst wohlbehalten zu Hause angekommen zu sein. Kurzum, die Dinger sind weg, oder?

Preisvorteile bei Bademoden

Nicht? Hand aufs Herz, wie sieht der Bikini denn inzwischen aus? Sonne und salziges Meerwasser lassen die empfindlichen Stoffe der strapazierten Klamotte schnell ausbleichen. Die Bündchen fangen ein bißchen an zu leiern, das Oberteil zwickt und der letzte Schrei ist dieses Modell aus der vorvorletzten Saison sowieso nie gewesen. Braucht man sowas im Winter überhaupt? Die Preise zum Ablauf der Saison sind jedenfalls verlockend, das lädt gerade jetzt zum Stöbern ein und Gelegenheiten zum Tragen bieten sich auch über die Wintermonate reichlich.

Auch im nächsten Jahr eine gute Figur machen

Eisbaden ist sicherlich ein sehr spezielles Hobby, für welches hart gesottene Fans kaum nach modischen Fummeln Ausschau halten werden. Zwischen haarigen Typen und verhärmten Extremsportlern ins kalte Nass zu springen, muss aber auch wirklich sein. Auf Sauna-Abenden zieht dagegen nicht jeder gern blank und die sportliche Fitness aktiver Sommerurlaube lässt sich im Hallenbad entschieden sportlicher halten, wenn wir uns dazu entsprechend in Schale werfen. Das Auge trainiert schließlich mit, Mädels! Überhaupt machen solche Aktivitäten auch im Winter in Gesellschaft viel mehr Spaß. Das steigert unsere Motivation noch zusätzlich, den inneren Schweinehund zu überwinden. Die Lebkuchensaison und kommende Feiertagsmarathone mit kulinarischem Pflichtprogramm gehen an niemandem spurlos vorbei, das will man schließlich genießen. Plätzchen backen, von bunten Tellern naschen und die nächste Bikinisaison kommt trotzdem mit Sicherheit.

Leave a Reply